Absage Generalversammlung 2020

Geschätzte Mitglieder der FDP Aadorf

Die geplante Generalversammlung vom 16. März 2020 der FDP Aadorf konnte nicht durchgeführt wurde. Die sich überschlagenden Ereignisse in Zusammenhang mit COVIT-19 haben dem Vorstand schlussendlich keine andere Wahl gelassen, als die GV kurzfristig abzusagen. Die Generalversammlung wird erst dann stattfinden, wenn sich das Leben und die Umstände in der Schweiz wieder normalisiert haben werden. Wir werden das neue Datum frühzeitig kommunizieren.

Mit dieser Massnahme erfüllen wir eventuell Artikel 4 unserer Statuten nicht, die besagen, dass die GV spätestens innert fünf Monaten nach Ende des vorangegangenen Vereinsjahres zu erfolgen hat. Wir sind jedoch der Meinung, dass dieser Entscheid notwendig war und Sie, als Mitglied der FDP Aadorf, dies auch verstehen werden.

Weiter wird sich unsere Kassierin Jasmin erlauben, Ihnen die Mitgliederbeiträge 2020 in den nächsten Wochen in Rechnung zu stellen, wissend, dass die Beiträge eigentlich vorgängig durch die GV festzulegen sind. Die Absicht des Vorstandes war und ist es, die Beiträge unverändert zu belassen, sprich Fr. 120.-- für Einzelmitglieder und Fr. 200.-- für Paarmitglieder. Leider können wir damit nicht bis nach der neu zu definierenden GV warten, da wir ansonsten in ein Liquiditätsproblem laufen und uns das Beantragen eines Überbrückungskredits nicht ganz opportun scheint. Ich hoffe, dass Sie diesen Entscheid mittragen können, obwohl ihm ein ordnungspolitischer Makel nicht gänzlich abzusprechen ist.

Ich bedanke mich im Namen des Vorstands für Ihre Kenntnisnahme und wünsche Ihnen die nötige Vorsicht und Gelassenheit in den kommenden Wochen. Geben Sie bitte auf sich acht und bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüsse

Roland Gabriel
Präsident FDP Aadorf